Die richtige Zubereitung des Powerkorns

Die richtige Zubereitung des Powerkorns

Der leicht nussige Geschmack von Quinoa ist eher mild und zurückhaltend: Die perfekte Grundlage für eine Vielzahl schmackhafter Variationen. Der volle Geschmack von Quinoa entfaltet sich am besten, wenn es raffiniert mit Gemüse, Gewürzen, Pilzen verfeinert oder als Beilage mit Geschmacksrichtung nach Wunsch verzehrt wird. Quinoa ist sowohl roh als auch gekocht ein Genuss.

Für die grundsätzliche Zubereitung sollte Quinoa immer abgespült werden. Dann wird es wie Reis gekocht. Wie auch bei Reis darf es nicht zu lange gekocht werden, da es sonst seinen Biss und seinen Geschmack verliert. Oder man vermengt es mit einer selbstgewählten Marinade und genießt es kalt, wie einen Salat. Das Korn kann aber auch geröstet und über Salate gegeben werden. Das Superkorn strotzt vor wichtigen Mineralstoffen und enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Sein leichter Charakter führt zu einem Wohlgefühl nach dem Verzehr und da es sehr schnell zubereitet werden kann, ist es eine wahre Bereicherung für jede Küche.